Methoden

Methodenkoffer

Meditationen
Atem -, Geh – und Metta Bhavana Meditation (Meditation der liebenden Güte) und Weitere, Bodyscan, Körperzentrierungsübungen, MBSR (mindfulness based stress reduction – meditation nach Jon Kabat Zinn), Phantasiereisen

Achtsamkeitstraining
Achtsamkeitsübungen aus dem MBSR und der buddhistischen Achtsamkeitslehre: Beobachten und Annehmen von Gefühlen und Empfindungen und dessen Wandlungsfähigkeit, Kultivierung von Selbstannahme, werturteilsfreies denken und handeln und Stärkung der Offenheit und des Anfängergeistes

Neurologische Ebenen (aus dem NLP)
Erkunden der Umgebung, des Verhaltens, der Fähigkeiten, Glaubenssätze, Werte, der eigenen Identität und inneren Weisheit (z.B.mit Bodenankern, siehe Foto) Je nach Thema arbeite ich auch mit kreativen Schreib- oder Malübungen.
NLP : Methode zur Kommunikationsverbesserung, persönlichen Weiterentwicklung und Entfaltung des eigenen Wirkpotenzials.

Systemische Aufstellungen
Um die eigenen Persönlichkeitsanteile besser kennen zu lernen und die positive Absicht des eigenen Verhaltens besser zu verstehen und zu erspüren. Auch Glaubenssätze und eigene Werte werden aufgespürt und erkundet. Durch die Arbeit mit symbolischen Figuren sind die Aufstellungen sehr dynamisch und kreativ.

Kreative Alltagstools
Nach jeder Sitzung besprechen wir, welche Übungen du in deinen Alltag integrieren möchtest und was du aktiv tun kannst, um immer wieder aus deinen eingefahrenen Verhaltensmustern auszusteigen, ins wertfreie und akzeptierende Beobachten zu kommen und deine Ressourcen zu stärken. Du übst also eigenverantwortlich zwischen den Sitzungen, die in der Regel einmal pro Woche statt finden. Das kann eine Meditation, eine kreative Schreib- oder Malübung oder das achtsame Üben einer Tätigkeit sein.

Du möchtest erfahren mit wem du es zu tun hast? Dann schaue in der Rubrik Über mich vorbei.